Dissonanz

Dissonanz
\
dissonance фр. [дисона́/нс], англ. и́/сэнэнс]
dissonantia лат. [диссона́/нциа]
Dissonanz нем. [дисона́/нц]
dissonanza ит. [диссона́/нца]
диссонанс, несозвучность

Словарь иностранных музыкальных терминов. 2013.

Смотреть что такое "Dissonanz" в других словарях:

  • Dissonanz — Dissonanz. Man könnte die Dissonanzen die Schatten und die Consonanzen die Lichtseiten der Musik nennen, doch gibt es zuweilen Dissonanzen, die dem Ohr ähnlich auffallen, wie dem Auge blendende Licht oder Blitzstrahlen. Eine Dissonanz für sich… …   Damen Conversations Lexikon

  • Dissonanz — (v. lat.), 1) Mißton; 2) der Zusammenklang zweier od. mehrerer Töne, deren Verbindung dem Ohr widrig ist; 3) der Ton od. das Intervall selbst, welches diese Wirkung hervorbringt. D en sind bes. die verminderte Quinte mit ihrer Umkehrung in die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dissonánz — (lat., »Zwieklang«), in der Musik ein Zusammenklang, der nicht zur Einheit verschmilzt, sondern als Doppelklang empfunden wird. Aber dissonante Zusammenklänge werden durchaus im Sinne von konsonanten, d.h. von Dur oder Moll Akkorden gefaßt, deren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dissonanz — Dissonanz, s. Konsonanz …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dissonánz — (lat.), Mißklang, Zwiespalt; in der Musik das Verhältnis zweier oder mehrerer Töne, deren Zusammenklang unbefriedigend ist und das Verlangen nach Auflösung in einen größern Wohlklang (Konsonanz) hervorruft (Sekunde, Septime, None etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dissonanz — Dissonanz, heißt in der Musik das Verhältniß zweier oder mehrer Töne, deren Verbindung und Zusammenklang dem Ohre unangenehm oder unbefriedigend ist und das Verlangen nach einer Auflösung in consonirende Intervalle erregt; auch diese Töne od. das …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dissonanz — Sf unharmonischer Zusammenklang, Unstimmigkeit erw. fach. (15. Jh., Form 17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. dissonantia, einer Ableitung aus l. dissonāre verworren tönen, nicht übereinstimmen , zu l. sonāre tönen und l. dis , zu l. sonus m. Ton …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Dissonanz — »Missklang; Unstimmigkeit«: Das Fremdwort wurde als musikalischer Terminus in spätmhd. Zeit aus gleichbed. spätlat. dissonantia entlehnt, das zu lat. dis sonare »misstönen« (vgl. ↑ dis..., ↑ Dis... und ↑ sonor) gehört …   Das Herkunftswörterbuch

  • Dissonanz — Der Begriff Dissonanz (von lateinisch: dis = „unterschiedlich, auseinander“ und sonare = „klingen“) ist in der Musik die Bezeichnung für Intervalle und Akkorde, die in der traditionellen Musik als „auflösungsbedürftig“ empfunden werden. Besonders …   Deutsch Wikipedia

  • Dissonanz — Kakophonie; Disharmonie; Misston; Kakofonie; Missklang * * * Dis|so|nanz [dɪso nants̮], die; , en: 1. Missklang: ein Musikstück voller unerträglicher Dissonanzen. 2. Differenzen, Unstimmigkeiten: zwischen den beiden gibt es häufiger Dissonanzen.… …   Universal-Lexikon

  • Dissonanz — 1. Missklang, Misston; (Musik): Diafonie, Disharmonie; (Musik, Sprachwiss.): Kakofonie. 2. ↑ Dissens. * * * Dissonanz,die:⇨Missklang Dissonanz 1.Differenz,Meinungsverschiedenheit,Unstimmigkeit,Dissens,Verstimmung,Auseinandersetzung,Divergenz,Disha… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»